Meine Behandlungen

Bei uns ist Ayurveda vor allem bekannt geworden durch seine wunderbar entspannenden Ölmassagen, die uns helfen, unsere eigene Mitte wiederzufinden, unsere Energiereserven aufzutanken und zur Ruhe zu kommen.

 

Gerade in unserer schnelllebigen, lauten Zeit mit all ihren Anforderungen und Terminen ist es wichtig, immer wieder innezuhalten, Pausen einzulegen, um sich selbst und seinen Körper wieder zu spüren. Es ist das Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung, das notwendig ist, um sowohl kraftvoll und energiegeladen als auch gesund zu bleiben.

 

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Grundkonstitution, gebildet aus den drei Grundenergien Vata (Bewegung, Luft), Pitta (Feuer) und Kapha (Erde, Wasser). Sind wir uns unserer eigenen Konstitution bewußt, so wissen wir, wie wir unser eigenes Gleichgewicht halten können, was uns gut tut, was wir beachten sollten und was wir vermeiden sollten. Gerade das macht Ayurveda so spannend.

 

Kommt dieses Gleichgewicht aus dem Lot, entstehen zuerst leichte Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Schlaflosigkeit, Schwere, Müdigkeit, Nervosität, Blähungen. Ignorieren wir diese einfach, so entstehen mit der Zeit ernsthafte Beschwerden und Krankheiten.

 

Ziel des Ayurveda ist es, sich seiner eigenen Konstitution bewußt zu werden und mit Hilfe von Öl- und Kräuterbehandlungen sowie einer der individuellen Konstitution angepaßten Ernährung und Lebensweise das eigene Gleichgewicht wieder herzustellen und Beschwerden und Krankheiten zu heilen. Dabei lernen wir wieder, auf unseren Körper zu achten und unsere eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und dementsprechend zu leben.

 

Zu den manuellen Ölbehandlungen zählen Ganz- oder Teilkörpermassagen mit Ölen, Kräuterpulvern oder auch trocken mit Seidenhandschuhen. Besonders beeindruckend ist auch die Behandlung mit den Kräutersäckchen aus der Kalari-Therapie (s. „Kalari-Therpie“).

 

Darüber hinaus gibt es viele ganz wunderbare ayurvedische Kräuter, die schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich zur Behandlung von Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden. Diese Kräuter wirken stärkend und ausgleichend auf den Körper, sie beheben die Ursache und unterdrücken keine Symptome. Auch gilt im Ayurveda ein Mittel nur dann als ideales Medikament, wenn es in der Lage ist, Krankheiten zu beseitigen ohne neue hervorzurufen.

 


Hier geht es zu den Ganzkörperbehandlungen.


Hier geht es zu den Teilkörperbehandlungen.

Ayurveda Praxis
Barbara Bittner

Heilpraktikerin
Cäsarstraße 38
50968 Köln


Telefon: 0221 - 37 30 27
E-Mail schreiben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ayurveda Praxis Barbara Bittner